Dein Warenkorb ist leer!

Endbetrag (MwSt inkl.)

0,00€

Kostenloser Versand ab 295,00€

Emrich - Schönleber Riesling Trocken 2023

15,16€ (MwSt inkl. 75 cl.) / Deutschland

Emrich Schönleber
Nahe

Letzte 2 Flaschen. Sofortiger Versand

15,16€ (MwSt inkl. 75 cl.) / Deutschland

Merkmale

Beschreibung

Seit mehr als 250 Jahren ist die Familie Emrich-Schönleber im Weinbau tätig. Der eigentliche Wandel zum heutigen Weingut begann jedoch in den späten 1960er Jahren. Seitdem ist die Rebfläche von zwei auf rund 20 Hektar angewachsen, die heute zu 85% mit Riesling bestockt sind, ergänzt durch Grauburgunder und Weißburgunder. Die besten Lagen sind der Monzinger Halenberg und das Frühlingsplätzchen. In einer Mischung aus verschiedenen Schiefer- und Quarzitböden entstehen exquisite Weine, Rieslinge, die leicht und verspielt am Gaumen tanzen und deren fruchtige Säure zum Weitertrinken einlädt.

Probieren Sie

Emrich - Schönleber Riesling Trockendesluminesmit einem leuchtenden Hellgelb im Glas. Dieser Weißwein bietet Aromen von Grapefruit, Limette, Zitronengras, Akazie und weißer Johannisbeere, ergänzt durch mediterrane Kräuter und Garrigue. Es handelt sich um einen trockenen Wein, der all jene Weinliebhaber zufrieden stellen wird, die einen absolut trockenen Geschmack bevorzugen. Mit nur 6,1 Gramm Restzucker zeichnet sich dieser Riesling durch eine fruchtige Säure aus, die sich am Gaumen als außerordentlich frisch und lebendig präsentiert. Hinzu kommen mineralische Noten von Feuerstein, Petroleum, Weihrauch, nasser Kreide und regengetränktem Schiefer.

Kostenloser Versand ab einer Bestellung von 295,00€*
Geschätzte Transportzeit: 3-4 Arbeitstage.
Flaschen Preis Ab 295,00€*
1-6 9,95€ 0,00€ (-9,95€)
7-12 12,95€ 0,00€ (-12,95€)
13-18 15,95€ 0,00€ (-15,95€)
19-24 19,90€ 0,00€ (-19,90€)
25-30 23,95€ 0,00€ (-23,95€)
31-36 29,50€ 0,00€ (-29,50€)
37-42 34,40€ 0,00€ (-34,40€)
43-48 36,60€ 0,00€ (-36,60€)
49-54 43,60€ 0,00€ (-43,60€)
55-60 45,80€ 0,00€ (-45,80€)
inklusive MwSt
* Weine unter 10,00€ sind von der Versandaktion ausgeschlossen.

Karte der Herkunftsbezeichnung